Aktuelles

Der Dezember

Ich habe das Gefühl, dass dieses Jahr besonders schnell verstrichen ist. Der letzte Jahreswechsel kommt mir noch gar nicht so lange zurück liegend vor. Ich liebe den Dezember. Alles ist weihnachtlich geschmückt und in der dunkelsten Zeit des Jahres ist das Licht überall sichtbar. Wenn der November die Zeit des Innehaltens, des Gedenkens der Ahnen ist, so geht es im Dezember um die Rückkehr des Lichtes. In der Nacht des 21.12. ist die längste Nacht und der kürzeste Tag. Danach werden die Tage wieder länger. Es gibt viele Bräuche und Rituale im Dezember. Zum einen feiern wir das christliche Weihnachtsfest und zum anderen schließen wir das alte Jahr ab.  

Zwischen Weihnachten und dem 6. Januar laden die Rauhnächte dazu ein, das Alte abzuschließen und Neues in das Leben einzuladen. Nimm dir in diesen Tagen ganz bewusst Zeit eine Inventur des Jahres 2019 zu machen. Was möchtest du in diesem Jahr zurück lassen? Und was möchtest du im das neue Jahr einladen? 

Tipp im Dezember

Aufrechter Stand, die Beine etwas gespreizt: atme tief durch die Nase ein – zuerst in den Bauch, dann weiter einatmen in den Brustkorb und nun atme noch bis zu den Schlüsselbeinen ein. Halte nun den Atem ein und fühle dich selbst, prall gefüllt mit Luft. Wie fühlst du dich dabei ? Und dann atme langsam aus und halte die Luft aus. Wie fühlt sich das an? Wiederhole diese Atmung mehrere Male bis zu 26 Mal. Das stärkt dein Immunsystem, stärkt die Konzentration und hebt die Stimmung.

Weihnachten kommt immer so plötzlich

Aura-Soma-B95

Möchtest du einmal etwas Neues ausprobieren? Das Neue Jahr einmal ganz anders beginnen als sonst? Oder möchtest du etwas absolut Einmaliges verschenken? Wie wäre es mit Yin Yoga zum Jahresbeginn? Oder eine ausgiebige Aura Soma Massage zur Reinigung des gesamten Energiefeldes ? 

Interessiert?
Maile mich an: beatrice@maier-hamburg.de

Meine Räume kann man auch mieten

Interessiert?
Mailen Sie mich an: beatrice@maier-hamburg.de

Lichtregen-Veranstaltungskalender

Teile diesen Beitrag