Beckenboden – unsere innere Kraft

23. November 2019 - 11:00

Der Beckenboden ist immer noch ein Mysterium. Jahrhunderte lang tabuisiert findet er erst in unserer Zeit langsam Aufmerksamkeit. Wir Frauen bemerken spätestens dann, wenn wir ein Kind gebären, dass da mehr ist als nur Vagina einziehen und Harnröhre anspannen. Oftmals verorten wir den Beckenboden einfach nur im Bereich Anus, Scheide , Harnröhre und Klitoris. Das ist aber nur die äußere Schicht, die deshalb meist extrem verspannt ist. Wer weiß schon, dass die Beckenbodenmuskulatur Reflexzonenpunkte im Gesicht hat und deshalb das effektivste Antifaltenprogramm ein gut trainierter Beckenboden ist. Jeder Mensch (außer bei Kaiserschnitt) erblickt das Licht der Welt durch die Vulva der Mutter. Eigentlich ein heiliger Ort, oder?

In meinem Beckenbodentraining verbinde ich die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse mit dem Jahrtausende alten überlieferten Wissen aus yogischen und taoistischen Traditionen. Ein gut trainierter Beckenboden mindert Faltenbildung im Gesicht, hilft bei Rückenschmerzen, stärkt die Libido und weckt die Lebensfreude. Mein Ziel dieses Workshops ist es, dass jede Frau mit einem guten und starken Gefühl für ihren Beckenboden nach Hause geht.

Am Ende des Workshops gibt es ein Skript mit Tipps und Übungen für einen wunderbar leichten und gleichzeitig starken Beckenboden.

Teilnahmegebühr: 40 Euro bis 14.10.(Frühbucherrabatt)

danach: 50 Euro

Anmeldung:

beatrice@maier-hamburg.de

 

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag